Nachdem mein zwar flexibel einstellbarer original Arca Swiss L Winkel von der Canon 5D Mark IV einigermaßen an der Canon EOS R geht, wollte ich aber doch eine Lösung haben, die auf die Canon EOS R ausgerichtet ist.

Bisher habe ich mit den Artikeln von Mengs immer gute Erfahrungen gemacht, die zudem sehr preiswert sind. Man kann auch hier wieder lange darüber diskutieren, ob man ein “Markenprodukt” zum vielfachen Preis nimmt. Wenn aber ein L-Bracket passt und gut verarbeitet ist, sehe ich keinen Grund ein Vielfaches für einen anderen Winkel zu zahlen.

Der L-Bracket von Mengs für die EOS R kostet hier in Deutschland knapp 20 Euro, direkt über asiatische Händler ist er für die Hälfte zu bekommen, macht aber nur Sinn, wenn man auch noch andere Sachen dort kauft. Sonst ist der Unterschied mit allen Nebenkosten überschaubar und es dauert zudem sehr lange von der Lieferung.

Zum Mengs L-Winkel / L-Bracket für die Canon EOS R

Der L Winkel macht für mich einen guten Eindruck. Er ist sauber verarbeitet und hat sogar zwei Stifte auf der unteren Platte, die für mehr Stabilität sorgen, da sie in entsprechende Öffnungen am Boden der EOS R greifen. Das kannte ich bisher nur von original Arca L-Brackets, hier aber flexibel anpassbar auf verschiedene Modelle.

Mitgeliefert wird ein Imbussschlüssel für die Befestigung, wobei die Schraube auch per Schraubenzieher oder schmaler Münze befestigt werden kann.

Batteriefach ist problemlos zugänglich, die Anschlüsse auf der Seite linken Seite auch weitgehend, wenn auch etwas fummelig. Das Display lässt sich zu der Seite auch nicht komplett aufklappen. Ich weiß aber auch nicht, ob das bei irgendeinem anderen L-Winkel möglich ist. Mich stört es jedenfalls nicht, da ich das Display so niemals mit L-Winkel nutze.

Fazit

Eigentlich gibt es nicht viel als Fazit zu schreiben. Der L-Winkel von Mengs tut was er soll und das zu einem wirklich günstigen Preis. Für mich daher eine gute und günstige Lösung.

Bei Amazon gibt es ein paar schlechte Rezensionen zu dem L-Winkel, die aber scheinbar nur darauf basieren, dass die Erwartung war, dass er auch für andere Modelle passt, was natürlich nicht der Fall ist. Vielleicht war die Produktbeschreibung falsch.