Newsletter

Test WANDRD Sling Strap Kameragurt

Von Andreas am 26. November 2021
WANDRD bietet seit einiger Zeit mit dem WANDRD Sling Strap auch einen Kameragurt. Hier mein erster Eibdruck von dem Gurt.

WANDRD ist eher von Taschen und vor allem Rucksäcken bekannt. Seit einiger Zeit hat WANDRD mit dem WANDRD Sling Strap aber auch einen Kameragurt im Sortiment.

Ich habe mir diesen direkt bei WANDRD im Store bestellt und bereits nach zwei Tagen war er per DPD da. Lieferung nach Europa erfolgt bei WANDRD aus den Niederlanden, es fallen also keine Steuern und Zölle zusätzlich an.

Lieferumfang und erster Eindruck

Der Lieferumfang umfasst den eigentlichen Gurt sowie zwei breite Streifen mit Löchern, die für die breiteren Gurtbestigungen gedacht sind, wie sie z.B. bei Canon üblich sind. Zudem ist eine kleine Platte mit Schraube für das Stativgewinde am Boden der Kamera dabei, andem der Gurt auch befestigt werden kann.

Der Gurt selber ist dem von Peak Design hinsichtlich des Materials sehr ähnlich, also bisschen in Richtung Gurt beim Auto. Zudem gibt es auch hier eine Gummierung, damit der Gurt nicht an der Schulter rutscht.

Befestigung an der Kamera

Der Unterschied zum Peak Design ist vor allem in der Befestigung an der Kamera. Während Peak Design mit seinen Ankern arbeitet, die an der Kamera bleiben können und schnell vom Gurt gelöst werden können, geht WANDRD mit dem Sling Strap hier einen ganz anderen Weg.

Das dünne Band an dem Gurt, dass an die Gurtaufnahmen der Kamera befestigt wird, ist fest mit dem Gurt verbunden und wird dort eingehakt und gesichert. Damit ist der Wechsel zwar auch problemlos möglich, aber nicht so schnell wie beim Peak Design.

Aus meiner Sicht ist der Gurt also nicht geeignet um bei einem Shooting mal schnell an verschiedenen Kameras angebracht zu werden, wie es beim Peak Design in weniger als einer Minute geht. Zumindest nicht bei allen Kameras. Wenn man sich eine große Öse an die Kamera anbringt, wird es auch mit dem WANDRD schnell gehen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Gurt an der Kamera anzubringen: Der klassische Weg an den vorgesehen Ösen, eine Seite an der Öse und die andere an der Bodenplatte oder beide an der Bodenplatte.

Mein Fazit

Wie schon geschrieben ist er teilweise dem Peak Design Gurten sehr ähnlich, nur die Befestigung ist anders. Das hat Vor- und auch Nachteile. Der Peak Design ist durch sein System schnell zu wechseln, ist aber gerade im Bereich der Befestigung an der Kamera dadurch etwas klobiger. Der WANDRD Sling Strap ist hier etwas eleganter und weicher umgesetzt - es gibt kein Plastik, dass an die Kamera kommt. Das hat aber auch beim Peak Design bisher keine Probleme gemacht.

Wer also eher selten mal den Gurt zwischen Kameras wechseln will, findet mit etwas über 30 Euro aus meiner Sicht mit dem WANDRD Sling Strap einen gut verarbeiteten Kameragurt, der verschiedene Optionen der Befestigung bietet. Wer gern schnell zwichen verschiedenen Kameras den Gurt wechseln will, zum Beispiel auf Events, ist vermutlich mit anderen Systemen wie es Peak Design bietet oder aber auch die weit verbreiteten Karabinern besser bedient.

Fragen zum Artikel?

Ähnliche Beiträge

Back to Top
magnifiercrossmenuarrow-down
Andreas

Andreas

Ich antworte meist innerhalb einer Stunde

I will be back soon

Andreas
Hallo 👋 was kann ich für dich tun?
Starte Chat mit:
chat