Am Hamburger Marschbahndamm

By Andreas on 2. April 2018
Die Hamburger Marschbahn war ursprünglich eine Bahnstrecke zwischen Hamburg Billbrook und Geesthacht. Diese wurde 1952 eingestellt und die Gleise wurden abgebaut. Die Strecke ist heute asphaltiert und ist auf weiten Strecken und Fuß- und Radweg, der nur an einigen Stellen von Anliegern befahren werden darf. Der Marschbahndamm beginnt bei der Tatenberger Schleuse und endet in Borghorst bei Geesthacht.

Die Hamburger Marschbahn war ursprünglich eine Bahnstrecke zwischen Hamburg Billbrook und Geesthacht. Diese wurde 1952 eingestellt und die Gleise wurden abgebaut. Die Strecke ist heute asphaltiert und ist auf weiten Strecken und Fuß- und Radweg, der nur an einigen Stellen von Anliegern befahren werden darf. Der Marschbahndamm beginnt bei der Tatenberger Schleuse und endet in Borghorst bei Geesthacht.

Die Strecke führt durch einige Naturschutzgebiete, sodass es eigentlich fast immer an der Strecke was zu sehen gibt.

Storch in Hamburg Altengamme
Storch in Hamburg Altengamme
Storch dem Marschbahndamm
Storch dem Marschbahndamm
St. Nicolai in Altengamme
St. Nicolai in Altengamme
St. Nicolai in Altengamme
St. Nicolai in Altengamme
Schwäne in HH Altengamme
Schwäne in HH Altengamme
Reh in HH KIrchwerder
Reh in HH KIrchwerder
Riepenburger Mühle
Riepenburger Mühle
Möwe und Kormoran
Möwe und Kormoran am Zollenspieker Fährhaus in Hamburg
Sandbrack in Fünfhausen
Sandbrack in Fünfhausen
Ente im Sandbrack
Ente im Sandbrack
Sandbrack in Fünfhausen
Sandbrack in Fünfhausen

Ähnliche Beiträge

Back to Top
magnifiercrossmenuarrow-down