Nutrias in Hamburg

Auf dem Arbeitsweg sind mir durch Zufall in einem breiten Graben neben einige Enten braune Tiere aufgefallen, die ich zunächst für Ratten oder Bisamratten gehalten habe.

Vor ein paar Tagen bin ich an dem Graben dann kurz vor Sonnenuntergang langgefahren und da waren die braunen Tiere plötzlich im Gras und sie waren deutlich größer, als ich es zunächst vermutet habe.

Für eine Ratte zu groß und für einen Bieber irgendwie der falsche Ort. Zu Hause habe ich dann recherchiert, was das für Tiere sind. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es Nutrias sein müssen.

Nutrias kommen ursprünglich aus Südamerika und sehen etwas aus wie ein großes Meerschweinchen. Die Nutrias können bis zu 10 Kilo wiegen und 65cm groß werden. Sie sind somit kleiner als ein ausgewachsener Bieber und haben zudem einen runden Schwanz.

Wie man sehen kann, sind sie auch gar nicht so scheu, sodass man sie gut fotografieren kann.