Newsletter

Landhaus Baur (Elbschlösschen)

Von Andreas am 14. August 2020
Das Landhaus Bauer, dass auch Elbschlösschen genannt wird, liegt in Hamburg Nienstedten zwischen der Elbchaussee und Christian-F.-Hansen-Straße.

Das Landhaus Baur, dass auch Elbschlösschen genannt wird, liegt in Hamburg Nienstedten zwischen der Elbchaussee und Christian-F.-Hansen-Straße.

Es wurde zwischen 1803 und 1806 vom Bankier Johann Heinrich Baur in Auftrag gegeben und von Christian Frederik Hansen als Gartenhaus gebaut. Der dazugehörige Park wurde von von dem französischen Architekten Joseph Ramée gestaltet. Nach seinem Tod kaufte der jüngere Bruder von Johann Heinrich Baur das Elbschlösschen.

Das gesamte Gelände inkl. dem Landhaus wurde 1882 an die Elbschloss-Brauerei verkauft, die es bis zur Schließung Ende der 90er als als Verwaltungsgebäude nutzte. Seit 2000 ist das Lndhaus Bauer im Besitz der Hermann Reemtsma Stiftung.

Ein schmaler Weg von der Christian-F.-Hansen-Straße zur Elbchaussee führt vorbei am Landhaus Baur.

Landhaus Baur (Elbschlösschen)
Landhaus Baur (Elbschlösschen)
Landhaus Baur (Elbschlösschen)
Landhaus Baur (Elbschlösschen)

Ähnliche Beiträge

Back to Top
magnifiercrossmenuarrow-down