Heute ist die MS Roald Amundsen erstmals in Hamburg eingelaufen und wurde wie üblich von einem Feuerlöschboot begrüßt, leider aber bei ziemlich grauen Himmel. Geplant war die Ankunft am Cruise Terminal Altona eigentlich gegen 8 Uhr, die Roald Amundsen war aber rund eine Stunde früher da.

Die MS Roald Amundsen aus der Reederei Hurtigruten ist mit einem Hybridmotor ausgestattet und kann sich daher auch mit einem elektrischen Antrieb geräuschlos fahren.

Die MS Roald Amundsen ist speziell für Fahrten im Polargebiet ausgelegt.