Der Duvenstedter Brook ist ein sehr abwechslungsreichen Naturschutzgebiet im Norden von Hamburg, wo ich zuletzt als Kind mit der Schule war. Immer wieder hatte ich eine Besuch geplant, aber dann doch nicht gemacht. Eigentlich wollte ich den Besuch mit einem Hundesparziergang verbinden, aber Hunde sind im ganzen Duvenstedter Brook leider auch an der Leine nicht erlaubt.

Der Hinweis auf zwei Uhu Küken direkt am Weg hat mich dann doch dazu gebracht auch so einmal zum Duvenstedter Brook zu fahren. Eine Traube an Fotografen mit riesigen Objektiven zeigte gleich wo das Nest ist. Einerseits toll soetwas mal live in der Natur zu sehen, anderseits sicher auch etwas problematisch, da man nicht weiß, wie sehr sich die Eltern dabei beim Füttern gestört fühlen.

Zur jetzigen Zeit sind zudem Kraniche, zum Teil mit Küken, im Bereich um das Große Moor bzw. den Stehörnwiesen zu sehen. Meist jedoch sehr weit von den Aussichtpunkten entfernt, sodass man sie selbst mit 600-800mm nur klein auf das Foto bekommt.